Category

Bikes ’n‘ Parts

RIDES OF TRICKSTUFF Episode #2

By | Bikes 'n' Parts

Wer bist du?
Klaus Liedler, die graue Eminenz. Damen und alte Menschen fragt man nicht nach dem Alter.

Was machst du bei Trickstuff?
Typische Wirtschaftsingenieur-Tätigkeit: Universaldilettant. Alles ein bisschen, nichts richtig.

Warum bist du gerne bei Trickstuff? / Was macht Trickstuff für dich als Arbeitgeber aus?
Woher weißt du, dass ich gerne bei Trickstuff bin? Das ist eine üble Unterstellung! Aber na gut – von irgendwas muss man ja leben. Und für irgendwas…

Was ist dein Bike?
Oh. Fünf Mountainbikes, sechs Rennräder. Plus die ganzen Räder meiner Tochter/Frau/Freundin/Schwiegersohn unter meiner Obhut. Der Keller ist voll.

Was ist der Einsatzzweck deines Rades?
Welches jetzt? Drei Mountainbikes zum mountainbiken, eines zum streicheln. Drei Rennräder zum rennradeln und vier zum angucken und streicheln.

Spec deines Rades?
Peugeot, 20 Zoll. Vordere und hintere Rahmenhälfte gesteckt und nach Hirth-Prinzip (vgl. heutige Campagnolo-Tretlagerwellen) bombenfest verschraubt. Zwei-Gang Sachs-Torpedo Schaltung: Leichter Rücktritt schaltet in jeweils anderen Gang, fester Rücktritt bremst. Das Rad ist 50 Jahre alt und hat heute noch die erste Kette drauf (ok, man sollte sie mal wechseln…)

Was ist für dich Besonders an dem Rad?
Dass es eben nach 50 Jahren noch funktioniert wie am ersten Tag. Tolle Konuslager, funktionierende Nabenschaltung. Demnächst mach ich die Kette neu (sagte ich schon, dass man die Kette wechseln sollte?).

Danke für deine Zeit, Klaus!

RIDES OF TRICKSTUFF Episode #1

By | Bikes 'n' Parts

Wir haben Dirk und sein Rad auf dem Batzenberg getroffen. Das von ihm angelegte Strava-Segment „Direttissima“ führt vom Gipfel des Batzenbergs querfeldein zwischen den Rebstöcken auf direktem Weg zum Trickstuff HQ. Seine aktuelle KOM Zeit liegt bei 34 Sekunden.

Was machst du bei Trickstuff?
Verkauf und Kundenberatung

Warum bist du gerne bei Trickstuff? / Was macht Trickstuff für dich als Mitarbeiter so besonders?
Coole Truppe die mit Leidenschaft bei der Sache ist und keine Stöcke in den Hintern hat.

Was ist der Einsatzzweck deines Rades?
Kommt der sprichwörtlichen eierlegenden Wollmilchsau verdammt nahe

Was ist für dich Besonders an dem Rad?
Die exklusiven roten Pumpengehäuse der Piccola – Einzelstücke!

Specs?
Rahmen: Rabbit Titan 29er
Sattelstützklemme Trickstuff Gandhi
Federgabel: RockShox Pike 120mm
Steckachse: VR OneUp, HR Tune DC12
Vorbau: Ritchey Trail, K-Edge Mount
Ahead-Klemme: Trickstuff Deckele
Steuersatz: Tune
Lenker: Beast Components Riser 25
Griffe: Fabric Funguy

Sattel: SQlab 611 Ergowave Carbon
Sattelstütze: RockShox Reverb AXS
Bremsen: Piccola vorne C22, hinten C21
Schaltwerk, -hebel, Kassette, Kette, Kurbel, Tretlager: SRAM XO
Kettenblatt: Works Components 32T oval
Pedale: Shimano XT Enduro
Laufräder: Tune Schwarzbrenner Felgen, Sapim D-Light Speichen, DT 350 Naben
VR: Conti Trail King 2,4“ HR: Conti Mountain King 2,3“, Schwalbe Aerothan Schläuche
Trickstuff Dächle UL Bremsscheiben VR 180mm HR 160mm
Specialized Zee Cage II Flaschenhalter + MTB Tool, Marsh Guard, All Mountain Style Strap, Swisstrailbell

Gewicht: 11,96kg inkl. Pedale, Butyl-Ersatzschlauch und Öl auf der Kette

Danke für deine Zeit, Dirk!

Slopestyle Bike by Peter Kaiser

By | Bikes 'n' Parts | No Comments

Seit nun etwa 3 Jahren ist Peter Kaiser mit Trickstuff Direttissima und Trixer unterwegs. Die alten Trixer gibt es nicht mehr und Peter testet/zerstört/verbessert die Prototypen der nächsten Generation. Dabei hat er nicht nur unglaublich viel Style auf dem Rad, sondern mindestens genauso viel steckt im Bike selbst. Wir kennen niemanden der so schöne Bikes aufbaut. Viel Spaß damit.