-Lieferpause-

Der Trixer ist simpel, seine wenigen Details müssen jedoch zu 100% stimmen. Sonst klemmt der Trixer oder wird undicht. Im Moment können wir die Qualität des Trixers nicht garantieren und haben dessen Verkauf vorerst eingestellt. Wir werden uns um eine Lösung bemühen, sobald die Umstände es erlauben.

-Delivery pause-

The Trixer is simple but it has to be made 100% exactly. Otherwise, it’ll either jam or leak. We can’t guarantee the quality of our Trixer right now and have therefore stopped selling it for now. We will work on a solution as soon as circumstances allow it.

Raketenwissenschaft

TRICKSTUFF

TRIXER

Bei der Neuentwicklung  des Trixers war es Priorität ein absolut zuverlässiges System zu entwickeln. Seine Vorgänger sind legendär und haben die Cockpits an den Bikes von Slopestylehelden wie Cam McCaul, Martin Söderström oder Darren Berrecloth aufgeräumt. Für eine erfolgreiche Serienproduktion war das Produkt aber auf Dauer zu anfällig. Für den aktuellen Trixer haben wir uns viel Zeit gelassen, die wildesten Ideen zugelassen und jedes Detail auf den Prüfstand gestellt. Unterstützt wurden wir dabei nicht nur von Testfahrern wie Peter Kaiser, Erik Fedko und Reed Boggs, sondern auch vom Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen, also von echten Raketenwissenschaftlern.

Das Ergebnis: Ein Trixer welcher weniger Reibung erzeugt und hält. Mehr Barspins und Tailwhips – ohne Kabelsalat.

Übersicht
  • Mit allen hydraulischen Scheibenbremsen kompatibel
  • Für DOT und Mineralöl auswählbar
  • Mit den meisten Bremsleitungen kompatibel
  • Bauhöhe: 24,3 mm
  • Gewicht:  128,5 g
Know-How

Funktionsweise

Der Trixer ist ein um 360° frei drehbarer Hydraulikverteiler für eine Fahrradbremse. Durch den Trixer kann der Lenker ohne Limitierung durch die Bremsleitung zur hinteren Bremse eines Bikes beliebig oft gedreht werden.

Das Bremsmedium wird von der Bremspumpe in den oberen Teil des Trixers, den Schaft, geleitet. Von dort fließt die Flüssigkeit in den Ölkanal in der Hülse. Zwischen Hülse und Schaft ist der Trixer beidseitig gedichtet. Außen an die Hülse ist die Bremsleitung zum Bremssattel angeschlossen.

Der Trixer ist eine Erfindung von Trickstuff und international patentiert. Das Prinzip ist allerdings schon älter und wurde über viele Jahre in vielen Industrien erprobt. Ein Bagger, der sich frei drehen kann, hat ein ganz ähnliches Bauteil. Hier steht allerdings mehr oder weniger beliebig viel Kraft zur Verfügung. Reibung ist also kein Problem. Genauso ist es normal, regelmäßig einfach etwas Öl nachzukippen. Ölverlust wird also auch eher toleriert. Am Fahrrad sind beide Aspekte extrem wichtig und ausschlaggebend für die Performance des Trixers.

Es hat viele Prototypen, Prüfstandstunden und Probefahrten gebraucht, bis wir eine ideale Material- und Oberflächenkombination gefunden haben, bei der Reibung und Dichtigkeit stimmen, die prozesssicher herstellbar ist und zu einem vertretbaren Preis produziert werden kann. 3 Jahre Entwicklungs- und Erprobungszeit haben sich gelohnt. Der Trixer dreht, ist dicht und auf Podiumskurs in internationalen Slopestyle-Wettkämpfen.

Kompatibilität

  • Der Trixer passt auf Gabelschäfte mit einem Durchmesser von 1 1/8 Zoll.
  • Die Bleche zur Befestigung des Trixers gibt es für Rahmen mit folgenden Steuersatzstandards:
    • EC (External Cup)
    • ZS (Zero Stack)
    • IS (Internal Stack) – erfordert Bohrungen im Steuerrohr
  • Der Trixer eine Bauhöhe von 24,3 mm. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gabelschaft lang genug ist.
  • Der Trixer wird OHNE Anschlüsse ausgeliefert. Das benötigte Connection Kit erhalten Sie in unserem Webshop.  Sollten Sie andere Anschlüsse verwenden sollen: Die Gewinde im Trixer haben das Maß M6x1x6

Anschlüsse & Bremsleitung

Der Trixer wird OHNE Anschlüsse ausgeliefert. Das benötigte Connection Kit erhalten Sie in unserem Webshop. Wenn Sie andere Anschlüsse verwenden möchten, haben die Gewinde im Trixer das Maß M6x1x6

Unsere Anschlüsse sind mit vielen Bremsleitungen kompatibel. Wir versuchen die Kombination mit möglichst vielen Bremsleitungen zu prüfen und die Kompatibilität hier aufzulisten.

Marke Leitung Verbaut an Kompatibel
Shimano SM-BH-90 Saint, XTR, XT, SLX, Deore, BR-MT520 Ja
Shimano SM-BH-59 alle anderen Shimano Bremsen Nein
Sram alle seit Sram Avid übernommen hat Ja
Magura MT4, MT5, MTS, MT6, MT7, MT8 Nein
Hayes Dominion Ja
Hope Stahlflex Nachrüstset Nein
Hope Kunststoff alle Nein
Jagwire HFK Nachrüstset Ja
Jagwire HPP Nachrüstset Ja
Tektro Hose#10 Alle außer HD-M275/HD-M276/HD-R280/HD-T275/HD-T276 Ja
Goodridge Stahlflex Nachrüstset mit Goodridge -Anschlüssen

Bei Fragen zur Kompatibilität haben, sind wir unter info@trickstuff.de erreichbar.