Verdammt stark – verdammt leicht!

TRICKSTUFF

DIRETTISSIMA Pumpe

Viele ihrer herausragenden Eigenschaften haben unsere Bremsen der Konstruktion der Pumpen zu verdanken.
Dosierbarkeit, Bremskraft, das „Feeling“ werden unter anderem am Lenker erzeugt.

Unsere Pumpen lassen sich hervorragend mit Bremssätteln anderer Hersteller kombinieren (sofern diese auch für den Betrieb mit Öl ausgelegt sind).

Gerne beraten wir dich, was wozu passt und wie du deine Bremse durch Verwendung einer Direttissima-Pumpe tunen kannst:
Handkraft runter, Bremskraft rauf!

Bleibt Cool

Übergroßes Ausgleichsbehältervolumen (3 ml).

Ergonomie Wunder

Optimale Hebelergonomie mit bester Übersetzung

Mix It

Für die Direttissima Pumpen sind Schalthebel-Interfaces für Sram, Shimano I-Spec I sowie I-Spec II erhältlich.

Läuft rund

4-fach kugelgelagerter Hebel

Überblick
  • Herausragende Optik und Haptik bei gleichzeitig höchstmöglicher Steifigkeit und Dauerhaltbarkeit durch ausschließliche Verwendung von CNC-gefrästem Flugzeugaluminium 7075 T6
  • Enorme Bremskraft dank kleinem Geberkolben und moderater Kniehebel-Kinematik
  • Gleichzeitig perfekte Dosierbarkeit, Leichtgängigkeit und Spielfreiheit durch Hebel- und Pleuellagerung mit 4 Kugellagern
  • Annähernd verschleißfrei durch Verwendung hochwertigster Materialien
  • Perfekte Ergonomie für alle Handgrößen durch sehr großen Hebelweiten-Einstellbereich (47 – 88 mm)
  • Völlige Kompatibiliät für Direktmontage von Shimano- und Sram-Schalthebeln mit unsere Interfaces
  • Optional: Werkzeuglose Hebelweitenverstellung
  • In schwarz und Silber konfigurierbar
  • Made in Germany
Know-How

LENKERKLEMMUNG

Die stabile Frässchelle der Direttissima umschließt den Lenker nahezu 360°, um den Lenker zu schonen. Dank der zweiteiligen Bauweise werden Abweichungen im Lenkerumfang ausgeglichen. Die breite Abstützung verhindert wirksam ein „Mitbiegen“ des Bremshebels unter starkem Hebelzug. So wird der Druckpunkt versteift und und das Bremsgefühl noch direkter.

ERGONOMIE

Nichts stört und nervt an der Fingerauflage so stark wie Ecken und Kanten. Daher haben wir am Kontaktpunkt von Bremse zu Fahrer keine einzige davon. Eine mit speziell angefertigten Fräsköpfen hergestellte Oberflächenform sorgt auch nach kilometerlangen Abfahrten für druckstellenfreie Bremsungen.
Die Fingerauflage ist zudem frei von störenden Reibstellen wie Löchern, Rillen oder Senkungen. Nicht der Bremshebel soll den Finger zähmen – der Finger soll den Hebel zähmen. Bei der natürlichen Bewegung beim Bremsen gleitet der Finger über den Bremshebel, je mehr der Hebel sich dem Lenker nähert. Dies soll durch eine glatte Oberfläche unterstützt und nicht durch Haftreibung verhindert werden. Somit muss nicht die Hand zum Ausgleich mitdrehen – der Lenker bleibt nun also fest im Griff. Probieren Sie es aus!

GEWICHT

Das Gewicht einer einzelnen Direttissima-Pumpe ohne Anschlüsse und Leitung beträgt 79,5 Gramm. Somit im Set 159 Gramm.

SCHALTHEBEL- INTERFACE

Für die Direttissima sind Schalthebel-Interfaces für Sram und Shimano I-Spec I sowie I-Spec II erhältlich.
Diese werden direkt an die Schelle mittels der bereits vorhandenen Schraube montiert. Es fallen keine Zusatzteile an. Sie können diese Adapter also auch nachträglich erwerben, ohne Teile doppelt kaufen zu müssen.

Das Sram Interface ist flipflop-tauglich und ausschließlich in schwarz eloxiert erhältlich. Wir empfehlen, bei Montage an der Direttissima die lenkerinnere Montageposition des Schalthebels zu verwenden.

Die Interfaces für Shimano I-Spec I sind ebenfalls flipflop-tauglich und in schwarz eloxiert erhältlich.

Das I-Spec II-Interface ist als linke sowie rechte Variante erhältlich (ebenfalls in schwarz-eloxiert).

Das I-Spec-II Interface kann ebenfalls in Verbindung mit 12-fach Schalthebeln von Shimano benutzt werden (I-Spec-EV). Leider wurden die Schalthebel von Shimano so gestaltet, dass eine ideale Positionierung mit anderen Bremsen nicht für alle Handgrößen realisierbar ist. Wir empfehlen die Verwendung des Interfaces mit Shimano I-Spec-EV Schalthebel nur für Personen mit längeren Fingern.

(Aufgrund vieler Anfragen: Es ist leider nicht möglich, einen Reverb- oder einen anderen Daumenhebel von absenkbaren Sattelstützen, die über eine eigene, nicht demontierbare Lenkerklemmung verfügen, an der Lenkerklemmung unserer Direttissima zu befestigen.)

FLÜSSIGKEIT

DOT versus Öl?

Keine andere Frage beschäftigt die Bremsgemüter in Fachkreisen mehr als die Frage nach der Bremsflüssigkeit. Sie gleicht mehr einer religiösen Frage als einer technischen.
Tatsache ist – und die Praxis beweist: Beides funktioniert!
Bei der Direttissima haben wir uns für Öl entschieden, aber nicht für irgendeines: Unser Bionol by DANICO ist ein extrem hoch siedendes Pflanzenöl: 420° C – das ist höher als der Siedepunkt von DOT 5.1.
Ergebnis: Noch höhere Sicherheit vor kochender Bremsflüssigkeit.

Weitere Vorteile von Bionol sind: Es ist extrem dünnflüssig, es altert nicht, es greift den Lack nicht an und schont Mensch und Material. Durch die schmierende Wirkung des Öls wird das Bremsgefühl noch sahniger. Auch im Winter bei sehr niedrigen Temperaturen bleibt Bionol dünnflüssiger als konkurrierende Mineralöle.
Bionol ist das einzige biologisch abbaubare und wirklich unbedenkliche Medium. Es schmeckt nicht gut, wäre aber selbst für die Salatzubereitung verwendbar.
Im Ausgleichsbehälter der Direttissima befinden sich 3 ml davon. Das ist mehr als bei allen anderen Bremsen auf dem Markt. So können Sie sicher sein, dass selbst bei bis auf die Trägerplatte abgefahrenen Bremsbelägen und total verschlissener Bremsscheibe immer noch volle Bremspower gewährleistet ist.

HERSTELLUNG

Alle Hauptbestandteile unserer Bremse sind aus hochwertigem 7075er-Flugzeugaluminium CNC-gefräst und werden in Kleinserie von Hand montiert.
Unsere Zulieferer und Veredler sind fast ausschließlich im Südschwarzwald beheimatet. Nach dem Fräsen werden die Rohteile vom benachbarten Eloxierer verschönert. Die Eloxierung verhärtet darüber hinaus die Oberfläche und macht sie kratz- sowie korrosionsresistenter. Auch nach Jahren und vielen Fahrten durch Wind und Wetter sieht die Bremse frisch und leuchtend aus.

KOMPATIBILITÄT

Unsere Direttissima Bremspumpen sind mit Bremssätteln für Mineralöl oder Bionol Kompatibel. Es ist zu beachten, dass nicht alle Bremsleitungen für unsere Schraubanschlüsse geeignet sind. Aus zeitlichen Gründen können das Anschließen der Bremspumpen nicht übernehmen. Sollten Sie sich bei der Montage also unsicher sein, kontaktieren Sie bitte einen Fachhändler. Wir empfehlen unsere Servicepartner Bike-Loft in Wiesbaden oder den BikeDoc in Lindau.

Da der Bremssattel das Spaltmaß zwischen Belag und Scheibe bestimmt, ändert sich mit einem anderen Sattel auch der Hebelweg. Je größer das Spaltmaß, desto größer der Leerweg.

LIEFERZEIT

Die Nachfrage nach unseren Bremsen ist sehr viel größer, als wir zu hoffen gewagt haben. Das ist einerseits sehr erfreulich und bestätigt uns die Qualität unserer Produkte.
Andererseits heißt dies für unsere Kunden, dass die Lieferzeiten momentan lang sind und sich schwer abschätzen lassen.
Für die Direttissima Pumpe muss derzeit also mit einer Wartezeit von mindestens 9 Monaten ab Bestelleingang gerechnet werden.

Preise

Direttissima Pumpelinks oder rechts

220,-

Pro Stück

Bremspumpe

 

(ohne Leitung/Anschlüsse)

Jetzt einkaufen

Schalthebel Interface

17,90

Pro Stück

Sram-Interface oder

 

Shimano I-Spec I/ II – Interface

Jetzt einkaufen

Anschlüsse

12,90

Ab

M8 x 0,75 Anschlüsse inkl. Überwurfmutter

In Silber und Schwarz, für Standard- und Stahlflexleitungen

Jetzt einkaufen

Werkzeuglose Hebelweitenverstellung

16,90

Pro Stück

 

Erhältlich mit schwarzem oder silbernem Einstellrädchen

Jetzt einkaufen

Optionen

  • In Schwarz und Silber konfigurierbar
  • Passende Fittinge zum Anschluss von Bremsleitungen in Schwarz und Silber
  • Werkzeuglose Hebelweitenverstellung optional (9,99 € Aufpreis)